Overview/MissionÜberblick und Mission
    Home
    Die t2cure Zelltherapie ist über kooperiernde Krankenhäuser erhältlich.
    t2cure hat erfahrene Kooperationspartner in Forschung und Industrie.
    Die t2cure Pipeline basiert auf Studien in kardiologischen und vaskulären Indikationen.
    t2cure widmet sich der Entwicklung neuartiger regenerativer Therapeutika.

    Überblick und Mission

    t2cure widmet sich der Entwicklung neuartiger regenerativer Therapeutika auf Basis von Progenitorzellen, um Patienten, die an Gefäßerkrankungen des Herzens oder der Gliedmaßen leiden (wie Herzinfarkt oder periphere arterielle Verschlusserkrankung), neue Behandlungsoptionen anzubieten.

    t2cure ist eine biopharmazeutische Firma, die von Prof. Andreas M. Zeiher und Prof. Stefanie Dimmeler, beide international anerkannte Wissenschaftler, gegründet wurde. Die t2cure Gründer haben einen therapeutischen Ansatz entwickelt, um effizient Neovaskularisierung und Reparaturvorgänge im ischämischen Herzgewebe in Gang zu setzen. Die neuen Arzneimittel bestehen aus autologen Progenitorzellen, die aus dem Knochenmark des Patienten gewonnen werden. Diese Progenitorzellen haben das Potenzial, Reparaturprozesse in ischämischem Gewebe oder peripherem Gewebe zu induzieren. Die Zellen werden mit einem Katheter in die Herzkranzgefäße oder in die peripheren Arterien der Gliedmaßen verabreicht. Der Eingriff ist eine Routineprozedur.