Peripheral Artery DiseasesPeriphere Gefäßerkrankungen
    Home
    Die t2cure Zelltherapie ist über kooperiernde Krankenhäuser erhältlich.
    t2cure hat erfahrene Kooperationspartner in Forschung und Industrie.
    Die t2cure Pipeline basiert auf Studien in kardiologischen und vaskulären Indikationen.
    t2cure widmet sich der Entwicklung neuartiger regenerativer Therapeutika.

    Periphere Gefäßerkrankungen

    Basierend auf den Wirkprinzipien der Zelltherapie - Neovaskularisierung und Reparaturprozesse – ist eine Anwendung auch bei peripheren Gefäßerkrankungen sehr aussichtsreich.

    t2cure plant die baldige Initiierung einer Zulassungsstudie in der seltenen Erkrankung Endangiitis obliterans (auch Winiwarter-Buerger-Krankheit genannt). Endangiitis obliterans ist durch akute Entzündung und nichtarteriosklerotischen Verschluss von Venen und Arterien der Extremitäten gekennzeichnet, was zu einem verminderten Blutfluss in diesen Bereichen führt. Endangiitis obliterans tritt üblicherweise bei jungen Rauchern auf, die genaue Ursache ist noch nicht bekannt. Leitsymptome sind starke Schmerzen in Ruhe und Ulzera an Zehen, Füßen oder Fingern, die letztendlich zu Amputationen führen können.